Der Weg der Altkleider

Auch das Kolpingwerk Deutschland sammelt Altkleider. Rund 400 Altkleidercontainer des Kolpingwerks stehen in Unterfranken. Den Weg dieser Altkleider, vom Altkleidercontainer über den Sortierbetrieb bis zum Schiffscontainer, zeigt dieser Beitrag in 6 Minuten.

Was passiert mit den Gewinnen aus den Altkleidern?

Das Kolpingwerk Deutschland ist ein katholischer Sozialverband, d.h. es ist kein gewinnorientiertes Unternehmen. Die Gewinner aus der Altkleidersammlung werden an die Gesellschafter ausgeschüttet, die damit gesellschaftliche und politische Mitwirkungsmöglichkeiten wahrnehmen. Schwerpunkte des Handelns sind dabei: die Arbeit mit und für junge Menschen, Engagement in der Arbeitswelt, das Zusammenwirken mit und der Einsatz für Familien und für die Eine Welt.